Giftfreies Gärtnern

Das Who’s Who im quietschfidelen Garten

 
Kohldreherherzmücke an Brokkoli. Foto: Jochen Kreiselmaier, DLR Rheinpfalz (Neustadt an der Weinstraße), CC BY-NC-SA 3.0 DE

Kohldrehherzgallmücke

An Brokkoli, Blumenkohl, Rosenkohl, Chinakohl, Kopfkohl, Kohlrüben
Die weißlichen Maden der Kohldrehherzgallmücke geben an den inneren Blättern von Kohlpflanzen toxinhaltigen Speichel ab, um das Zellgewebe zu verflüssigen. Dadurch werden die sogenannten Herzblätter und Stile geschädigt, so dass sie sich beim Weiterwachsen verdrehen oder verkorken. Die Pflanzen bleiben meist herzlos, d.h. sie bilden keinen Kopf aus, es entstehen stattdessen Seitentriebe. Brokkoli und Blumenkohl wachsen schorfig oder deformiert.

Biologie

Die hellbraune Kohldrehherzgallmücke (Contarinia nasturtii), auch Kohldrehherzmücke genannt, ist nur 1,5 bis 2 mm groß. Sie überwintert als Larve bzw. Puppe im Boden. Ab Mitte Mai legt sie ihre Eier an den Herzblättern von Kohlpflanzen ab. Es treten bis zu 4 Generationen im Jahr auf. Die 1. Generation ist am schädlichsten.

Anbauempfehlungen

  • Fruchtfolge einhalten und bei starkem Befall 2 Jahre Anbaupause einlegen.
  • Nicht zwischen Juni und Mitte Juli pflanzen.
  • Sonnige, windoffene Standorte wählen.
  • Mischkultur mit Tomaten oder Sellerie.
  • Kulturschutznetze (0,8 mm Maschenweite) bei der Jungpflanzenanzucht nach dem Setzen einsetzen, Kanten gut eingraben.

 

Abwehr
Kulturführung

  • Unkraut, das wie der Kohl aus der Kreuzblütlerfamilie stammt (wie Senf, Rauke, Hirtentäschle), konsequent jäten.
  • Pflanzenreste (besonders von Broccoli) nach der Ernte sofort in den Boden einarbeiten.
  • Notfalls biologische Pflanzenschutzmittel wie Schmierseife (am besten Präparate mit reiner Kali-Seife) einsetzen. Diese großzügig auf die Herzblätter, also die inneren Blätter, spritzen.

Nützlinge
Schlupfwespen, Raupenfliegen, Laufkäfer, Raubkäfer, Spitzmäuse, Spinnen, Vögel vertilgen verschieden Gallmückenarten.

 

Quellen:
Biologischer Pflanzenschutz im Garten. Otto Schmid, Silvia Henggeler. 10. Auflage 2012. Ulmer Verlag

Pflanzenschutz im Biogarten. Marie-Luise Kreuter. 5. Auflage 2003. BLV Verlag
www.oekolandbau.de
www.hortipendium.de/
www.uba.de/garten-pflanzenschutz
Fotos: CC BY-NC-SA 3.0 DE Jochen Kreiselmaier, DLR Rheinpfalz (Neustadt an der Weinstraße): http://www.greencommons.de/Datei:Drehherzm%C3%BCcke-Brokkoli01-SLFA-jk-Kreiselmaier.jpg, http://www.greencommons.de/Datei:Kohldrehherzm%C3%BCcke-Larven-Brokkoli003-DLR-NW-jk-Kreiselmaier.jpg und http://www.greencommons.de/Datei:Kohldrehherzm%C3%BCcke-Blumenkohl20-DLR-NW-jk-Kreiselmaier.jpg,